Mittwoch, 23. Dezember 2015

...and the winners are...

Wie versprochen habe ich heute die Gewinner der Weihnachtsverlosung meines letzten Posts gezogen.
Besser gesagt, mein Göga spielte Glücksengerl.


Unterteilt in die drei Wunschgewinne 


Herzliche Gratulation an:


Du hast das Paneel mit 2 Beistöffchen gewonnen.
Wir sind alle gespannt, was du bis nächstes Jahr daraus zauberst...;-) 


Du hast das Buch gewonnen !


Du hast das T-Shirt gewonnen !

Allen Gewinnerinnen viel Freude damit.
Bitte schickt mir eure Adresse, sodass ich euch die Gewinne nach den Feiertagen zusenden kann.
Über mein Blogprofil könnt ihr mir die Nachricht senden.

Und mein Weihnachtsquilt hat fast fertig seinen zugedachten Platz gefunden.


Da habe ich diesmal eine finale Schnellfeuerlösung hingelegt.

Das Binding habe ich gleich direkt aus der Rückseite gelegt und ausnahmsweise mit der Nähma von vorne festgenäht..



Ist eine Methode des Bindings, das ich über den Craftsy Kurs von Mimi Dietrich kennengelernt habe.

Gequiltet ist er bis jetzt nur im Nahtschatten.
Nun fehlt noch das ausführlich Quilting.
Das bekommt er bis Weihnachten 2016.


Nun wünsche ich allen meinen Lesern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr ! 

Danke, dass ihr so fleißig kommentiert und lest :-) !

Mona 

Sonntag, 13. Dezember 2015

Weihnachtsquilt und Weihnachtsverlosung

In meiner kleinen Weihnachtswerkstatt geht es rund. 
Mein Weihnachtsquilt 2015 ist vorige Woche fertig geworden. Nun muss er "nur noch" gequiltet werden. Ich werde ihn jetzt mal nur im Nahtschatten quilten, sodass er Mitte dieser Woche schon die Wand in unserem Wohnzimmer schmücken kann. Die Mitte ist aus einem Paneel von Robert Kaufmann, das ich letztes Jahr bei Ulli gesehen und in das ich mich sofort verliebt hatte. Kombiniert mit passenden Beistoffen. Genauso habe ich Reststerne von meinem Vorjahresweihnachtsquilt verarbeitet. Und einige Sterne aus "oh my Stars" sind auch hineingehüpft, weil sie dort eh nicht wachsen wollten ;-) .....



Im nächsten Jahr möchte ich mich dann intensiver mit dem Quilting beschäftigen, so wie ich es in meinem letzen Online-Kurs von Cindy Needham bei Craftsy gelernt habe. Diesen Kurs kann ich wärmstens empfehlen. Der Hauptteil beschäftigt sich natürlich mit Maschinequilting, weiters ist aber viel über Fadenspannung, Fadenqualität, Nadeln, Fehlerursachen enthalten - einfach genial! 
Soviel habe ich noch nie in einem Kurs gelernt.


Zwei Tischsets, als Weihnachtsgeschenk für liebe Freunde, sind auch noch rechtzeitig fertig geworden. Warum die Sterne in der Mitte nicht genau aufeinander treffen wird mir ein Rätsel bleiben. Voriges Jahr passten sie exakt, heuer nicht.....



Mein nächstes Projekt ist ein Geschenk für einen lieben Freund und ehemaligen Arbeitskollegen.
Hier befinde ich mich noch in der absolut chaotischen Phase der Stoffauswahl.
Das Thema ist "Afrika".


Nun möchte ich mich mit dieser Weihnachtsverlosung bei allen meinen treuen Lesern und Leserinnen bedanken. Seit über 2 Jahren habe ich nun meinen Blog, 47.376 mal wurde er aufgerufen, über 45 offizielle Leserinnen darf ich mich freuen und über viele weitere anonyme Leser. Ich finde es immer lustig, wie die Besucherzahl nach einem Blogeintrag so an die 200 hinaufklettert.

Ich habe mir 3 schöne Dinge für euch ausgedacht

Nr. 1.
Ein Robert Kaufmann Paneel in silber/weiß/schwarz und gold mit 2 Fat Quarter Beistöffchen


Nr.2
Ein schönes Arbeitsbuch zum Maschinquilten von Angela Walters 


Nr.3
Ein lustiges, pinkes T-Shirt (Gr.42/44), passend zu unserer Lieblingsbeschäftigung


Hinterlasst mir bis zum 23.12.15 mittags einen Kommentar und schreibt dazu, welches Geschenk euch am besten gefallen würde (ich versuch`s zu berücksichtigen).
Über eine Verlinkung über euren Blog würde ich mich freuen,
 ist aber nicht Bedingung fürs Gewinnen.

Und nun noch ein Tipp, den ich soeben von Dani  bekommen habe:
Es wird u.a. über Val d'argent, eine saarländische Gruppe und über Pia Welsch berichtet.


Dauer 30 Minuten
Sollte zumindest noch eine Woche online sein.

Mona 










Samstag, 21. November 2015

Ausstellungswochenende "die Zweite"

Und heute habe ich mich auf den Weg (1,5 Stunden) ins Weinviertel nach Zistersdorf begeben. 
Dort haben die vier Mädels ( Dani, Herta, Traude, Gerhilde und Elisabeth) der Weinviertler Quilter an diesem Wochenende schon ihre zweite Ausstellung seit ihrem Bestehen.
Das Logo der Gruppe widerspiegelt die Landschaft, den Schwerpunkt der Gegend (den Wein) 
und Q wie Quilten 
Nett gedacht und gemacht ;-) 


Ein paar meiner Lieblinge aus der Ausstellung




Schaut euch bitte mal die Details im Quilt an!
Elisabeth`s Leidenschaft ist auch das Sticken.


Die nächsten Bilder zeigen euch eine Round-Row-Lösung der 5 Damen


Für die Besucher gab`s guten Kaffee und leckere selbstgemachte Weihnachtskekse.
Und am Verkaufsstand konnte man Kleinigkeiten erwerben.


Besonders gut hat mir die weihnachtliche Zusatzdekoration gefallen.
Mit so viel Liebe zwischen den Quilts am Boden und an den Wänden geschmückt.


Und Michi war mit ihrem kleinen Stoffladen auch on tour in Zistersdorf,
unterstützt von Luci.


Ein paar Stöffchen müssen immer mit.....

Schön war den Ausflug ins Weinviertel und es ist immer so nett liebe Freunde zu treffen und neue Quilterinnen kennenzulernen.

Wünsche allen meinen LeserInnen noch ein schönes Wochenende 

Mona 



Freitag, 20. November 2015

Ausstellungswochenende "die Erste"

Dieses Wochenende tut sich so einiges in Niederösterreich.
 Eine wunderbare Ausstellung der Neunkirchner Patch-und Quiltrunde habe ich heute besucht.
Ganz tolle Sachen der 17 Mitglieder großen Gruppe sind zu bewundern.
Sehr schön und liebevoll in der städtischen Bibliothek präsentiert.


Diese zwei Quilts gibt`s zu gewinnen:


Vielleicht stehen die Sterne am Wochenende ja nicht so schlecht für mich....
1 Los 3,-, 4 Lose 10,- ....ich würde mich natürlich sehr über eine dieser tollen Arbeiten freuen.


Man wird von den Damen der Gruppe ganz herzlich empfangen


gut besucht !!!


Ein paar meiner Lieblinge möchte ich zeigen und euch Guster auf einen Ausflug nach Neunkirchen machen




Hemdenquilts faszinieren mich immer wieder



Diese patchige Modekreation hat mich besonders begeistert.
Das würde ich auch gerne mal probieren.
Patchwork UND modern - super!


Viele nette Dinge  haben die Damen zum Verkauf vorbereitet


Dieses kleine Bäumchen musste als Erinnerung an diese Ausstellung mitkommen


Wenn ihr also Zeit habt, schaut einerseits im Süden von Wien vorbei:



Auch Michi hat schon im Vorfeld darüber berichtet.

Und heute abend habe ich auch Erika auf ihrem Weihnachtsmarkt besucht.
Über diesen Kontakt hatte ich Erika vor 3 Jahren kennengelernt :-)
Da er in privaten Räumlichkeiten stattfindet -> bei Interesse bitte direkt mit Erika Kontakt aufnehmen.Er findet ebenfalls Samstag und Sonntag statt.




Im Nordosten von Wien in Zistersdorf findet ebenfalls an diesem Wochenende eine Ausstellung der
Weinviertler Quilter statt.
Sa.+So.von 10h-18h
2225 Zistersdorf, Haupstrasse 12
im Sparkassensaal

Dort werde ich dann morgen mal vorbeischauen :-) 



Mona 











Montag, 9. November 2015

Handtaschenwechsel besser organisiert

Nach langer Zeit hatten Erika und ich uns wieder zum gemeinsamen Nähen verabredet. Am Plan stand ein Taschen-Organiser, der den Wechsel von einer Handtasche auf eine andere erleichtern soll, weil sich alles Wichtige in dieser Innentasche dann befindet. Wir haben uns für das Modell von Farbenmix entschieden.Dieses e-book lagerte schon lange bei mir und wartete (wie viele andere e-books) bis auf den heutigen Tag, um verarbeitet zu werden.


In 4 Stunden hatten wir doch so einiges geschafft:


Ich habe es um 20% größer angesetzt, Erika nähte es in Originalgröße.
Ich versuchte es mit einer Biese als Abschluss, Erika mit einem Binding.


Die Innenfächer haben wir auf die persönlichen Handtaschenutensilien angepasst.


Die Anleitung war grundsätzlich gut verständlich, lediglich ein Schnittteil ist uns am Ende übrig geblieben.


Der innere Abschluss ist nicht so schön ......da fehlt noch was.....ja, das war der Schnittteil, der übrig blieb, der aber in der Anleitung nicht erwähnt wurde.....
Mit Karton oder Schabrakeneinlage verkleidet, soll er den Boden nun schön abschließen und festigen.

Und weil wir einen so guten Lauf hatten, haben wir auch schnell noch ein Zeckolino genäht.



Schön war`s !